Schocknachricht: Ist Lindsay Lohan wirklich HIV-positiv?

Michael Lohan, der Vater von Lindsay, hat mal wieder den Vogel abgeschossen. Via Twitter verbreitete er, dass seine Tochter Lindsay Lohan HIV-positiv sein soll.

Lindsay Lohan und ihr Vater sind im Streit

Ist das nur wieder eine niveaulose Taktik, um Aufmerksamkeit zu erhalten oder sagt er am Ende sogar die Wahrheit? Falls ja, würde vieles mit einem Mal einen Sinn machen. Die Alkoholexzesse, die Skandale oder auch das schlechte (weil alte) Aussehen der Schauspielerin.

Aber warum sollte ein Vater, der von Natur wegen nur das Beste für seine Kinder wollen sollte, so etwas verbreiten? Wenn wirklich etwas an dieser Nachricht dran ist, würde die Bekanntmachung Lindsay Lohan nicht noch mehr schaden?

Zudem hat er ausgeplaudert, dass sie mit 17 Jahren angeblich eine Affäre mit Mariah Careys Ex-Mann Tommy Mottola gehabt haben soll.

Wir stellen mal wieder fest: ArmeLindsay Lohan. Du bist wirklich gestraft mit so einem Vater. Was davon nun wirklich wahr ist, werden wir sicher zeitnah erfahren. Aber fest steht, dass solche Dinge eigentlich niemanden etwas angehen.

Bildquelle: thatgirlmay.blogspot.com

Ein Kommentar bei „Schocknachricht: Ist Lindsay Lohan wirklich HIV-positiv?“

  1. Dazu sollte sich man mal den, von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden mit dem „Prädikat Besonders Wertvoll“ versehenden Film „Die AIDS-Rebellen“ ansehen.

    Auch zu empfehlen „AIDS Die großen Zweifel“
    Gibt es bei bekannten Videoportalen.

Schreibe einen Kommentar