Schock für 24 Fans – Kiefer Sutherland im Krankenhaus

Schock für alle „24“ Fans – laut der „Los Angeles Times“ mußte sich der Haupdarsteller Kiefer Sutherland alias Jack Bauer kurzzeitig im Krankanhaus einer OP unterziehen und der Dreh der Serie kurzzeitig unterbrochen werden.

24 kann aber trotz der Verletzung von Kiefer Sutherland weiter gedreht werden

Laut dem US Magazin ist bei den Dreharbeiten zur 8 Staffel „24“ eine Zyste in der Nähe der Niere geplatzt. Auch wenn es schwer viel habe man sich gemeinsam dafür entschlossen den Dreh vorerst zu unterbrechen und den notwendigen Eingriff im Krankanhaus zu unternehmen. Ist ja auch gut so, Kiefer Sutherland ist nun mal im wahren Leben nicht Jack Bauer – und mit so einer Verletzung ist nicht zu spaßen.

Haus dem Hause der Produktionsfirma heißt es weiter: „Wir erwarten keine Unterbrechung der Staffel“. Die achte Staffel der Erfolgsserie „24“ wird also ganz normal zu Ende geführt und planmäßig im TV zu sehen sein.

Wir wünschen Jack Bauer, alias Kiefer Sutherland von hier aus gute Besserung.

Schreibe einen Kommentar