Ist Rosie Huntington-Whiteley die neue Megan Fox?

Megan Fox wurde bis vor kurzem als das Sex-Symbol überhaupt gefeiert: Doch nun läuft ihr ausgerechnet eine Blondine den Rang ab. Rosie Huntington-Whitely, die wir vom Laufsteg kennen, ist nicht nur das neue It-Girl der Modewelt, sondern auch der neue Star in Transformers 3.

Ein Engel kommt ganz groß raus – Rosie Huntington-Whitelys steile Karriere

Schon als sie noch in der Schule war, wurde die schöne Rosie Huntington-Whitely mit den auffällig sinnlichen Lippen als Model gecastet und durfte schon früh über die Laufstege New Yorks, Londons und Paris’ laufen. Dann kam der Durchbruch – 2006 nahm die Dessous-Marke Victoria’s Secret die damals erst 19-Jährige unter Vertrag.

Seitdem kann man ihr Gesicht aber nicht mehr aus der Modebranche wegdenken. Doch auch die Welt des Films ist Rosie Huntington-Whitely nicht fremd: Sie ersetzte Megan Fox als Star der Comic-Verfilmung Transformers im dritten Teil, der im Juli in den Kinos anlaufen soll.

Nun wird der Engel von Victoria’s Secret auch von den Lesern der bekannten amerikanischen Männerzeitschrift Maxim ausgezeichnet. Die wählen Rosie Huntington-Whitely nämlich in der elften Ausgabe der jährlichen Wahl zur heißesten Frau des Jahres auf Platz 1 – weit vor Mila Kunis, Natalie Portman, Cameron Diaz und der in letzter Zeit so viel besprochenen Kate Middleton.

Auch Megan Fox musste sich mit Platz 17 zufrieden geben. Von 100 Frauen landet Rosie Huntington-Whitely auf dem ersten Platz – übrigens auch auf der Liste der Sexiest Women In The World von FHM, wo sie Cheryl Cole von Platz 1 verdrängt. Scheint ein gutes Jahr für Rosie Huntington-Whitely zu sein!

Schreibe einen Kommentar