Rom: Die Sehenswürdigkeiten der ewigen Stadt

Rom, die Hauptstadt des heutigen Italien, gilt nicht zu Unrecht als die Stadt aller Städte. Es gibt auf der Erde vermutlich keine Stadt, die die Geschicke der Menschheit in einer solchen Tragweite geprägt hat wie die heutige Hauptstadt des hoch verschuldeten Stiefelstaates und frühere Zentrale einer Weltmacht.

Rom und seine Sehenswürdigkeiten fazinieren immer wieder

Wer in Rom nach Sehenswürdigkeiten sucht, wird sich einer wahren Reizüberflutung ausgesetzt sehen: Quasi an jeder Ecke stolpert der unbedarfte Tourist über Monumente der Antike, während um ihn oder sie herum das hektische Leben einer mediterranen Großstadt pulsiert. Neben ungezählten Monumenten aus der Antike, darunter Obelisken aus dem alten Ägypten sowie uralten Brücken, die man zu überqueren hat, wenn man über den Tiber wechseln möchte, sind es im Besonderen die zahllosen Kirchen, die den Besucher anziehen.

Rom mit seinen weltbedeutenden und historischen Sehenswürdigkeiten gilt als die Wiege des Christentums und in der Tat gibt es eine Menge von scheinbar unscheinbaren Kirchen, welche Gänge in die Katakomben aufzeigen, in denen einst die ersten Vertreter unserer Religion Zuflucht vor den heidnischen Häschern suchten. Sehenswürdigkeiten findet man in jeder dieser Kirchen, da ihre Geschichte weit in eine legendäre Vergangenheit zurückführt.

Besonders beeindruckend ist indes der Vatikan: An Sonntagen tritt der Papst selbst pünktlich um 12.00h an ein Fenster und segnet die Gläubigen. Auch wenn man weniger gläubig ist, ist man versucht, den Katholiken beizutreten, wenn das denn so einfach wäre. Auf dem Gelände befinden sich Pilger, Nonnen und Mönche jeder Couleur und Herkunft in nie gesehenen Trachten oder Kutten.

Wieder zurück und der spirituellen Welt halbwegs entronnen wird man empfangen von der unbeschreiblichen Leichtigkeit, mit der die Bewohner dieser Metropole ein Leben im Spagat zwischen tiefem Glauben und den Anforderungen einer modernen “Mega-City” bewerkstelligen. Das Einparken eines Autos scheint hier ein geringes Problem zu sein, doch möchte ich es nicht versuchen.

Rom ist eine unglaubliche Stadt mit einer ungeheuren Anzahl von Sehenswürdigkeiten. Wer es nicht gesehen hat, hat etwas verpasst.

Schreibe einen Kommentar