Rolling Stone Cover: Lady Gaga

Lady Gaga scheint absolut etwas gegen Unterbekleidung zu haben. Auf dem Cover des US Magazins “Rolling Stone” ließ sich Lady Gaga nur mit einem Tanga bekleidet ablichten. Ihre Brüste wurden mit einer BH Konstruktion verdeckt, an der Maschinengewehre angebracht wurden.

In ihrem Musikvideo zu ihrer neuen Single “Alejandro” zeigt Lady Gaga bereits den Maschinengewehr BH und löste damit einen Skandal aus. Dies scheint die Sängerin aber wenig zu stören. Vom berühmten Fotografen Terry Richardson griff Gaga erneut zum skandalösen Outfit. In Amerika sorgt das Cover vom “Rolling Stone” Magazin für Aufregung.

Andere Künstler finden bereits, dass Lady Gaga mit ihren nackigen Outfits und Provokationen zu weit geht. Aber wie sagt man so schön: Auch schlechte Presse ist gute Presse. Daher wird Lady Gaga von ihren Skandalimage und ihrem experimentellen Look nicht abweichen.

Allerdings ist es noch ein Unterschied, ob man sich für ein Magazin wie dem “Rolling Stone” halbnackt ablichten lässt oder ohne Hose oder Rock zu einem Baseball Spiel geht. So geschehen in der letzten Woche. Nur mit einem Trikot- Oberteil bekleidet, schaute Lady Gaga den New York Yankees beim Spielen zu.

Wir dürfen gespannt sein, was Lady Gaga demnächst trägt oder nicht mehr trägt, um erneut zu schockieren. Viel bleibt da nicht mehr übrig.

Bild: Rolling Stone.com by Terry Richardson

Schreibe einen Kommentar