Die deutsche Rockband Reamonn löst sich auf.

Reamonn trennen sich, das bestätigte Rea Garvey gegenüber dem “in”-Magazin. Die deutsche Rockgruppe, die vor allem durch ihren Hit ‘Supergirl’ bekannt wurde, legt eine “Schaffenspause” von unbestimmter Dauer ein.

Aufgelöst: Die Rocker von ‘Reamonn’ werden getrennte Wege gehen.

Frontmann Rea Garvey erzählte im Interview mit dem ‘in’-Magazin, dass er die Band auflöst. “Wir möchten auf unbestimmte Zeit getrennte Wege gehen, nennen wir es eine Schaffenspause”!

Zwölf Jahre waren er und seine Jungs von Reamonn eine feste Größe in der deutschen Musiklandschaft, doch nun will der Sänger der Musik erst einmal den Rücken kehren.

“‘Reamonn’ ist ein wichtiges Kapitel in meinem Leben, wir haben zusammen eine Menge erlebt, viele Länder bereist. Aber die Luft ist irgendwie raus”.

Wie es jetzt für ihn weitergehen soll, weiß der Gitarrist und Songschreiber noch nicht. “Ich habe vor ‘Reamonn’ überall und nirgendwo gejobbt, vom Restaurant bis zum Schlachthof”, verriet er. Eine Rückkehr ins Gastrogewerbe kann er sich zwar nicht vorstellen, dafür aber eine handwerklich-kreative Tätigkeit: “Meine Mutter hat immer alte Möbel restauriert, das reizt mich auch sehr.”

Sollte Rea Garvey sich dazu entscheiden, Restaurator zu werden, wird er diesen Beruf jedoch sicherlich in deutschen Gefilden ausüben, denn in seine irische Heimat will der Familienvater nicht mehr zurück. “Ich habe immer Heimweh, aber ich funktioniere in Deutschland einfach besser”, sagte Rea Garvey.

Foto: lastfm.de

Schreibe einen Kommentar