Robert Pattinson will nicht mehr

Robert Pattinson will nicht mehr. Er hat keine Lust mehr auf das Themea Twilight – die Zeit war schön, ja, aber nun ist Zeit nach vorne zu schauen!

Genug ist genug: Robert Patinson möchte die Twilight-Saga endlich hinter sich lassen

Robert Pattinson wurde als Vampir Edward in der Twilight-Saga, die sich jetzt dem Ende neigt, berühmt. Er mag es mittlerweile allerdings nicht mehr nur auf diese Rolle reduziert zu werden.

Zudem nervt in derzeit die Tatsache, dass er so berühmt ist, dass er kaum Zeit und Möglichkeiten hat neue Leute oder gar seine Kollegen am Set kennenzulernen. Durch die Sicherheits-Vorkehrungen und die separaten Räume der Schauspieler, weiß Robert Pattinson oft nicht mal die Namen seiner Kollegen. Auch außerhalb der Filmsets hat er schon Schwierigkeiten neue Individuen kennen zu lernen und ihnen zu vertrauen. Seine Berühmtheit beeinflusst Robert mittlerweile so, dass er schon paranoid ist und glaubt jeder würde ihn nur verkaufen wollen.

Der finale Teil der “Twilight”-Saga “Breaking Dawn” mit Kristen und Robert in den Hauptrollen kommt in zwei Teilen in die Kinos. Teil 1 startet am 24.11. hierzulande auf der großen Leinwand – Teil 2 folgt dann ein Jahr später.


Schreibe einen Kommentar