Robert Pattinson: Schluß mit Schauspielerei!

Twilight-Star Robert Pattinson plant für die Zeit nach dem Drehabschluss der aktuellen Twilight-Reihe die Schauspielerei vorerst an den Nagel zu hängen.

Robert Pattinson wird sich aber keinesfalls zurückziehen, sondern als Musiker und Regisseur neue Wege gehen. Das „Rob“ schon immer der Musik verfallen war und eigentlich auch Musiker werden wollte, haben wir schon berichtet.

Nun aber verhärten sich die Gerüchte: Robert Pattinson wolle auf jeden Fall ein Album aufnehmen und bei einem Film Regie führen, sagte „Rob“ der Zeitschrift „Glamour„. Weiterhin zeigte sich Robert Pattinson etwas genervt bezüglich seiner Vampir-Rolle in „Twilight“ und ist darüber hinaus froh darüber, dass „Twilight“ im kommenden Jahr ihren Abschluss findet.

Wie bereits berichtet wird der letzte vierte Teil der Twilight-Saga in zwei Teilen erscheinen – der erste der beiden „Twilight„-Filme wird im November erscheinen, bei dem zweiten ist der Termin noch unklar.

Einerseits störe Rob die Schminke zur Hautverblassung, die er für jeden Dreh auftragen muss, andererseits sei er es Leid, dass er permanent gefragt werde, ob er an Vampire glaubt. Die Twilight-Saga sei aber ein wichtiger Abschnitt in Robert Pattinson´s  Leben, bei dem er auch viele Freunde gefunden habe.

Der dritte Teil der auf der Romanvorlage von Stephanie Meyer basierenden “Twilight-Saga”, “Eclipse – Bis(s) zum Abendrot“, kommt am 15. Juli in die deutschen Kinos.

Foto: de.eonline.com

Schreibe einen Kommentar