Robert Pattinson: Die Sache mit dem Chevy und Ketchup-Fleck

Hollywood-Sexsymbol Robert Pattinson rannte in ein Restaurant, um Servietten zu besorgen, nachdem ein Kumpel in seinem Auto kleckerte.

Sauberkeitsfanatiker: Akteur Robert Pattinson verbrachte zehn Minuten damit, seinen Autositz zu säubern, nachdem sein Freund Ketchup darauf verschüttetet hatte.

Rob hat einen extremen Beschützerinstinkt, wenn es um seinen 1963er Chevy Nova geht, und stellt immer sicher, dass seine Freunde vorsichtig sind, wenn er sie auf eine Spritztour mitnimmt. Neulich fuhr der Schönling mit einem Kumpel zum Fresstempel ‚In-N-Out Burger‘ in Los Angeles und spendierte ihm eine fleischige Leckerei.

Die beiden verputzten ihre Mahlzeit im Wagen und Robert Pattinson war entsetzt, als er bemerkte, dass etwas von der schmierigen Tomatensauce auf dem Ledersitz gelandet war.

„Wie wahnsinnig rannte er zurück ins Restaurant, um einen Stapel Servietten und einen Becher Wasser zu besorgen, um es aufzuwischen“ … „Er verbrachte etwa zehn Minuten damit, den kleinen Klecks Ketchup vom Sitz zu wischen und sicher zu gehen, dass es keinen Fleck geben wird.“

Letztendlich war Robert Pattinson zufrieden mit seinem Aufwischbemühen und brauste mit seinem Freund davon.

Foto: mtv.ca

Schreibe einen Kommentar