Robert Pattinson, am Erfolg zerbrochen…

Angeblich wäre ‚Twilight‘-Star Robert Pattinson schon längst am Erfolg zerbrochen, wenn er nicht seine Managerin und Agentin an seiner Seite wüsste.

Erfolgsdruck: Robert Pattinson wäre ohne seine Agentin schon längst durchgedreht.

Seitdem Robert Pattinson (‚Water For Elephants‘) die Hauptrolle in der ‚Twilight‚-Saga gelandet hat, steht er nicht nur an Spitze Hollywoods, sondern wird auch von Milliarden von Fans umschwärmt. Angeblich wäre dem sensiblen Star der Druck schon längst zu viel geworden, würde ihn seine Agentin Stephanie Ritz nicht tagtäglich stützen.

„Ich denke nicht, dass Rob mit dem ‚Twilight‘-Hype zurecht gekommen wäre, wenn Stephanie nicht an seiner Seite wäre“, sinnierte ein enger Freund des Hollywoodlers und enthüllte: „Sie hat ihn außerdem davon überzeugt, seine Musikkarriere zu starten, die Rob wahnsinnig am Herzen liegt.“

Auch Robert Pattinson selbst sprach schon von seiner Begeisterung für Stephanie Ritz: Sie wisse genau, was für Rollen er suche und wäre die ideale Ratgeberin.

Hoffentlich wird Kristen Stewart, Robert Pattinsons ‚Twilight‚-Kollegin und Freundin, bei so viel Verbundenheit nicht eifersüchtig.

Schreibe einen Kommentar