Rippenbruch: Kann Sylvie van der Vaart morgen nicht bei Lets Dance tanzen?

Tanzen ist wirklich ein ungemein gefährlicher Sport. Hillu Schwetje musste bei Let’s Dance ausscheiden, weil sie sich eine Verletzung während der Proben zuzog, Nina Bott wurde regelmäßig fit gespritzt und auch Christian Bärens, den ersten Tanztrainer von Sylvie van der Vaart, hat es im Training erwischt.

Schock für Sylvie – eine Rippe ist gebrochen: Droht nun das Aus?

Zum Glück hat sich alles geklärt und die Show konnte ganz normal weitergehen. Doch jetzt der Schock: Sylvie selbst hat es nun auch erwischt. Sie hat sich eine Rippe gebrochen.

Fällt damit nun das Finale ins Wasser?
Nein. Bisher sieht es so aus, als wenn die schöne Holländerin kräftig die Zähne zusammenbeißen wird und trotzdem antritt.

Aber ein bisschen ärgerlich ist es doch. Denn in den letzten Sendungen hatte sich abgezeichnet, dass die Schauspielerin Sophia Thomalla als Favoritin gilt. Mit einem Rippenbruch hat Sylvie nun noch weniger Chancen, aufzuholen und es noch einmal richtig spannend zu machen.

Andererseits bestimmt ja nicht immer die Leistung den Sieger. Wer weiß, für wen das Publikum mehr Sympathien hat. Morgen Abend ab 21:15 Uhr werden wir es sehen.

Bildquelle: unterhaltung.t-online.de

Schreibe einen Kommentar