Rihanna´s wilde Partynächte & Workouts

Rihanna´s wilde Partynächte & Workouts fordern ihr Tribut. Nach ihrem Krankenhausaufenthalt sollte sich der kleine wilde Popstar überlegen etwas kürzer zu treten – der Gesundheit zu liebe!

Zu viel Party & zu harte Worouts bekommen Rihana gerade nicht so gut

Rihanna war nach der Met-Gala in New York aufgrund von Erschöpfung und Dehydrierung in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Auf Twitter zeigte sie ein Bild von sich selbst am Tropf.

Was es damit genau auf sich hatte, wurde von ihr jedoch noch nicht aufgeklärt.

Allerdings konnte Rihanna das Krankenhaus schnell wieder verlassen, sodass sie am Mittwochmorgen zu ihrem Haus in Los Angeles zurückkehren konnte. Erst vor wenigen Tagen hatte die Rihanna wegen Erschöpfung einen Auftritt in der Sendung „Saturday Night Live“ abgesagt.

Partynächte und ein zu hartes Work-Out-Programm die Ursache
Einige vermuten hinter Rihanna´s Krankenhausaufenthalt die langen und exzessiven Partynächte, andere sehen einen möglichen Grund in dem strikten Fitness-Workout, das ihr ihr Trainer Harley Pasternake verordnet hat.

Foto:
Twitter.com/celebrity.de

Schreibe einen Kommentar