Rihanna liebt Männerklamotten

Rihanna liebt Männerklamotten! Im Interview erklärt sie warum, wer zu ihren männlichen Vorbildern gehört und warum ihre Beziehungen sehr oft scheitern.

Rihanna liebt einen männlichen Style und war lange von Männern geprägt

Rihanna erklärte, dass sie bereits seit ihrer Jugend ein Faible für Männerkleidung hatte: “Als kleines Mädchen wollte ich immer nur die Sachen meiner Brüder tragen.”

Trotz der Prägung durch ein männliches Umfeld gelangte sie früher oder später auch in die Welt der hohen Schuhe. “Ich bin mit meinen Brüdern und Cousins aufgewachsen, daher kam ich erst dazu, High Heels zu tragen, als ich mit 14 meine beste Freundin traf und Fashionmagazine für mich entdeckte.” Vorher habe sie immer sehr jungenhaft Turnschuhe, Hosen und T-Shirts getragen.

Ihren männlich geprägten Verstand macht Rihanna auch für das Scheitern ihrer Beziehungen verantwortlich: “Das kann im Weg stehen, wenn Jungs sensibler werden als ich und das ist für mich einfach sehr seltsam und lästig.”

Rihanna verriet zudem welche Männer sie fazinierend fand: Rod Stewart & Johnny Depp z. B. zählten zum Kreis ihrer männlichen Stilikonen.

Rihanna debütiert gerade im Science-Fiction-Film “Battleship” als Schauspielerin. Leider wurde “Battleship” trotz vieler gelungender Effekte ein wenig von Kritikern zerrissen.

Schreibe einen Kommentar