Rihanna ist kritisch mit ihrer Figur

Rihanna ist ab und zu aüßerst kritisch mit ihrer Figur. Aber sie hat gelernt damit umzugehen und zu aktzeptieren was Frau hat.

Rihanna mußte lernen ihre Figur & ihren Körper zu aktezptieren

Auch Stars wie Rihanna haben ganz alltägliche Probleme und Sorgen -so wie viele andere Mädchen und Frauen auch! Nicht immer ist sie mit ihrer Figur und demKörper zu frieden – sie hat allerdings im Laufe der letzten Jahre gelernt eine ganz andere und entspanntere Sichtweise aufzubauen.

Rihanna ist nicht immer zu 100 Prozent zufrieden mit ihrer Figur
„Ich meine, man kann zufriedener werden, wenn man sich denkt, dass das eben sein Körper ist und das ist es, was ich zu lernen hatte“, sagte Rihanna in einem Interview in der britischen TV-Show „Daybreak“.

„Du wirst immer etwas wollen, was jemand anderes hat, aber das bedeutet nicht, dass deines nicht schön ist“, sagte die 24-Jährige.

Rihanna ist eine echte Bombe!
‚Ja, ich bin eine echte Bombe – von Kopf bis Fuß!“, sagte sie aber mit vollem stolz – auch wenn sie sich derzeit als zu dünn empfindet. Rihanna wäre gerne wieder ein bisschen kurviger.

Damit spricht sie wahrscheinlich vielen jungen Mädchen und Frauen aus der Seele. Der Druck auf Mädels in Hinblick auf eine gute Figur war wohl nie höher als in den letzten Jahren.

Foto:
Rihanna für Emporio Armani, Mert & Marcus

Schreibe einen Kommentar