Regisseur Christopher Nolan verwirrt sein Schauspielerensemble

Christopher Nolan, Regisseur des Erfolgsfilms „The Dark Knight“, sorgte bereits in der Vergangenheit bei einigen Schauspielern immer wieder für Verwirrung und ratlose Gesichter. Offenbar ist Nolan ein Freund von vertrackten und auf den ersten Blick undurchsichtig erscheinenden Storylines.

Dies wurde jetzt auch wieder bei den Dreharbeiten zu Nolans neuem Film „Inception“ deutlich – nur wenige der beteiligten Schauspieler bekamen vorab überhaupt das komplette Drehbuch zu lesen, Leonardo DiCaprio war einer von Ihnen. Doch die Lektüre des Drehbuchs half offenbar auch nicht dabei, den Film zu durchschauen, denn Leonardo DiCaprio sagte nach dem Lesen des Drehbuchs: „[…]Wir mussten viel Detektivarbeit leisten, um dahinter zu kommen, um was es in dem Film eigentlich geht.“

Sei es drum: Wenn der Film am Ende ähnlich gut wird wie „The Dark Knight“ dürfte sich die Verwirrung wohl gelohnt haben.

Bildquelle: iwatchstuff.com

Schreibe einen Kommentar