Regina Halmich: Neue Nase, neues Glück!

Regina Halmich hat eine neue Nase! Die smarte Boxerin hat sich in Düsseldorf einer Schönheits-OP unterzogen und zeigt sich von nun an mit neuer Nase – vielleicht durchasu verständlich!

Schönheits-OP: Regina Halmich hat sich eine neue Nase verpassen lassen

Regina Halmich begab sich in Düsseldorf in eine Klinik und ließ sich ihr Näschen verschmälern: „Ein bisschen aufgeregt war ich schon“, gestand sie gegenüber ‚bunte.de‘. „Aber ich wusste, dass ich in besten Händen bin. Es war auch nicht mal schmerzhaft, ich sah nur eine Zeitlang nicht so toll aus.“

Boxer Nase?

Warum sie sich zu der Schönheits-OP entschlossen hat, verriet Regina Halmich auch gleich: „Ich war mit meiner alten Nase nicht mehr glücklich.“ Schon im Januar des letzten Jahres hatte sie (‚The Biggest Loser‘) verraten, dass sie sich zu einer Operation entschlossen hatte. Gegenüber der „Bunte“ ‚mach mal Pause‘ begründete sie ihre Entscheidung:

„Bevor ich mit dem Boxen anfing, hatte ich ein süßes Näschen. So wie die Nase jetzt ist, gefällt sie mir nicht.“ Warum es noch ein Jahr dauern sollte, bis sich Regina endlich mit Wunschnase präsentieren konnte, lag damals schon auf der Hand.

„Nach einer Schönheits-OP kann man sechs Wochen nicht in die Öffentlichkeit – und da ich derzeit viel moderiere, ist das ein Problem. Sobald ich jedoch die Zeit finde, werde ich eine Korrektur vornehmen lassen.“Die Zeit ist nun gekommen, und Regina Halmich kann sich über ihre frisch gerichtete Nase freuen.

Ein Kommentar bei „Regina Halmich: Neue Nase, neues Glück!“

  1. Christian Alexander Tietgen sagt: Antworten

    Wenn sie nur die Blessuren durch das Boxen korrigieren lässt, würde ich das nicht „Schönheits-OP“ nennen. Denn dann ist es ja halbwegs notwendig.

Schreibe einen Kommentar