Recycling Mode mit Plastikmüll aus den Meeren

“RAW for the Oceans” ist die neue Recycling Mode mit Plastikmüll aus den Meeren die Pharrell Williams nun endlich an den Start gebracht hat. Nach Adidas, die ebenfalls auf „Bionic Yarn“ und Pharrell setzen (wir haben berichtet) kommt nun die nächste coole und nachhaltige Mode-Kollektion aus recyceltem Plastikmüll auf den Markt.

Pharrell Williams setzt mit „Bionic Yarn“ auf Happy Recycling!

Pharrell Williams war der absolute Hit auf der New Yorker Fashion Week – und zwar nicht als Gesangs-Act sondern als Designer. Pharrell machte in der Vergangenheit bereits mit einigen Kollektionen von sich reden, doch die Klamotten aus wiederverwertetem Plastikmüll, die er nach eigenen Entwürfen zusammen mit dem Modelabel G-Star Raw fertigen ließ, sorgten für Furore.

Pharrell verriet der Presse gegenüber nachdenklich:

„Es ist so leicht, sich vom Alltag völlig vereinnahmen zu lassen. Aber ich wollte etwas tun und der Schutz der Meere ist mir wichtig. Wenn man die Meere zerstört, kann es auch kein Leben mehr geben.“

Der Grundstoff für die Jeans-Kleidungsstücke wird nach Angaben des Herstellers aus wiederverwendetem Plastikmüll aus den Meeren gewonnen. An diesem Unternehmen ist Pharrell beteiligt und „Bionic Yarn“ ist für ihn eine Herzensangelegenheit. Dieses Beispiel sollte Furore machen – denn schließlich sehen die Klamotten nicht nur toll aus, sondern tun auch noch der Umwelt gut.

Mehr zum Thema auch auf:
vogue.co.uk oder auf The Shopazine

Foto:
Raw for the Oceans

Schreibe einen Kommentar