Rebecca Mir hat ihr Herz für Sekretärinnen entdeckt

Rebecca Mir hat einen neuen Job für Otto Office

Rebecca Mir setzt mit OTTO Office und Leitz eine neues Format um, mit dem Sekretärinnen eine neues Images eingehaucht werden soll. Zu der Competition werden TV-Sender eingeladen, die dann Live berichten sollen. Ist ihr neuer Job ein weiteres Fremdschäm-Event oder ein ernst gemeintes TV-Event?

Rebecca Mir ist Echt und Authentisch – ist sie deshalb der Partner von OTTO und Leitz?

Immer wieder posten magere Promis Bilder, auf denen sie vor gefüllten Tellern sitzen und beherztes Zugreifen simulieren. Alles Fake – schreibt nun eine amerikanische Bloggerin auf „Instagram“. Auf ihrem Account „YOUDIDNOTEATTHAT“ (zu deutsch: Das hast du nicht gegessen) berichtet sie über so genannte „Futterlügen“.

Ex-GNTM-Kandidatin Rebecca Mir, die ebenfalls gerne mal ihr Abendessen veröffentlicht, erklärte diesbezüglich – sie habe die Leckereien auf ihren Fotos ausnahmslos gegessen. Und Lügen kann sich das hübsche Model wohl kaum leisten, denn bei ihrem nächsten Job ist Seriosität angesagt: Rebecca moderiert ab Oktober ein Event mit dem Titel „Deutschlands beste/r Sekretär/in“. Mir findet: „Sekretärinnen und Sekretäre leisten jeden Tag eine überaus beeindruckende Leistung. Ohne sie wäre so mancher Chef vollkommen aufgeschmissen.“

Aha. Nachdem die 22-Jährige bereits in einem Comedy-Kinofilm mitwirkte, liegt die Vermutung eines Scherzes nahe – doch der Wettbewerb, initiiert vom Büroartikelhersteller Leitz und unterstützt von OTTO Office, scheint tatsächlich ernst gemeint zu sein. Ziel der Show sei es, den Sekretären/innen des Landes „Ansehen und Anerkennung zu verschaffen“. Die Veranstaltung finde allerdings nicht als TV-Format eines Privatsenders statt, sondern werde als Live-Event veranstaltet, zu dem TV-Sender eingeladen sind, zu berichten.

Foto: highgloss.de

Schreibe einen Kommentar