Quinton Rampage Jackson will in Knight Rider K.I.T.T. spielen

Kampfsportler und Schauspieler Quinton ‚Rampage‘ Jackson will das sprechende Auto in einem Remake von ‚Knight Rider‘ spielen.

Ein Mann und sein Auto: Quinton ‚Rampage‘ Jackson (32) würde gern als ‚K.I.T.T.‘ in einem Remake der 80er Hitserie ‚Knight Rider‘ auftreten, weil er es gern mehr „Ghetto“ machen würde.

Quinton (‚Never Surrender‘) ist ein Kampfsport-Champion, der insbesondere für seine Kämpfe in der ‚Ultimate Fighting Championship (UFC)‚ bekannt ist. Derzeit kann er im neuen Film ‚Das A-Team – Der Film‚ bewundert werden, der auf der gleichnamigen US-Kult-Fernsehserie basiert.

Quinton spielt im Kinofilm Das A-Team den harten Kerl B.A. Baracus und es hat ihn heiß darauf gemacht, öfter auf der großen Leinwand zu erscheinen.

Quinton ‚Rampage‘ Jackson hat eine Menge Zeit damit verbracht, über die Art der Filme nachzudenken, in denen er gerne mitspielen würde, und hofft, dass vielleicht ein Remake der Fernsehserie ‚Knight Rider‚ auf den Tisch kommt. In der TV-Show bekämpft die Hauptfigur Michael Knight, der von US-Akteur David Hasselhoff verkörpert wurde, Verbrechen mit der Hilfe seines sprechenden Autos ‚K.I.T.T. (Knight Industries Two Thousand)‘. Der Kampfsportler glaubt, dass er für diesen Part wie geschaffen sei.

„Was wäre mit ‚Knight Rider‘? Ich könnte ‚K.I.T.T.‘ sein“, erzählte er dem Nachrichtendienst ‚Cover Media‘, als er gefragt wurde, in welchem Remake er gerne auftreten würde. „Ich könnte Ghetto-mäßig werden, ich wäre so: ‚F**k dich, Michael! Besorg‘ mir Sprit, Ar**hloch.‘ Vielleicht sollten wir ‚M*A*S*H‘ als nächstes machen. Ich könnte darin einen Statisten spielen“, sagte Quinton ‚Rampage‘ Jackson.

Foto: mensfitness.com

Schreibe einen Kommentar