Pussycat Dolls: Erfolgsband kurz vor der Trennung?

Schrecksekunde, für alle Fans der US-amerikanischen Band Pussycat Dolls. Zwei der fünf Mitglieder haben die Band in den letzten Tagen verlassen. Ashley Roberts und Kimberly Wyatt haben bekanntgegeben, dass sie die Band Pussycat Dolls verlassen haben. Grund dafür sei, dass die beiden Sängerinnen anscheinend ihren eigenen Projekten nachgehen wollen, jedoch bestätigten beide, dass sie sich für die Zeit bei der Band bedanken wollten.

Ashley Roberts gab in ihrem Blog ein kleines Statement ab: ““Ja, ich habe die Pussycat Dolls verlassen. Ich bin so dankbar, dass ich eure Liebe und Unterstützung erhalten habe. Es war eine tolle Zeit und ich habe so viel gelernt. Mich hat Momentan das Schauspielfieber gepackt und ich bin dabei, mich darin zu verlieben. Ich habe einen Pilot als Moderatorin für MTV gedreht.”


Kimberly Wyatt sprach hingegen mit dem Magazin “Loaded”: “Ich habe die Gruppe verlassen. Ich bin so dankbar für alles, was die Pussycat Dolls in meinem Leben bewirkt haben. Aber es gab zu viele Variablen, mit denen ich nicht übereinstimmen konnte. Deshalb habe ich entschieden, etwas in meinem Leben zu verändern.”

Schon im Dezember letzten Jahres, lies Robin Antin – die Choreografin und Gründerin der Pussycatt Dolls verlauten, dass die Band in absehbarer Zeit “neue Gesichter hinzugewinnen wird.” Viele hielten dies für einen Versuch Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, doch scheibar war es ehrlich gemeint.

Bildquellen:


Schreibe einen Kommentar