Provoziert Oliver Pocher den Sorgerechtsstreit?

Provoziert Oliver Pocher den Sorgerechtsstreit? Was in der Öffentlichkeit passiert, ist nur ein Bild der Wahrheit. Oliver Pocher & seine Ex-Frau Alessandra scheinen sich zu verstehen. Ja, er verteidigte sie sogar gegen Boris Becker. Ist das alles nur Show?

Oliver Pocher: Nimmt er Alessandra die Kinder weg?
Die Sache geht vor das Familiengericht

Nach ihrer Trennung von Oliver Pocher zog dessen Frau Alessandra für eine Weile in die USA. Mittlerweile ist sie zurück in Deutschland – eine nicht ganz freiwillige Heimkehr wie sich nun heraus stellte! Glaubt man den neusten Meldungen der Zeitschrift „Closer“, dann bahnt sich zwischen dem Ex-Ehepaar eine Schlammschlacht an.

Und das, obwohl Beide in der Öffentlichkeit ständig betonen, einen freundschaftlichen Kontakt zu haben. Wie sich nun herausstellte soll Oliver Pocher seine Frau mithilfe seiner Anwälte gezwungen haben, mit den Kindern wieder in ihr Heimatland zurück zu kehren.

Angeblich wolle er sogar seine Forderung durchsetzen, dass die Kleinen bei ihm in Köln leben. Alessandra zieht es jedoch vor, woanders zu leben und zu arbeiten: „Ich werde mit meinen Kindern jetzt nach München ziehen. Wir haben da ein Haus gefunden. Was gibt es Schöneres für die Kleinen, als da groß zu werden, wo auch ich aufgewachsen bin.“

Laut „Promiflash“ gab es tatsächlich bereits einen Termin vor dem Kölner Familiengericht. Bahnt sich nun tatsächlich ein Rosenkrieg um Tochter Nayla (3) und die Zwillinge Emanuel und Elian (1) an?

Foto:
Sat.1

Schreibe einen Kommentar