Premiere der sechsten Staffel von LOST – ABC übertrifft Vorjahresquote

Am vergangenen Dienstag sendete der amerikanische Sender ABC die ersten beiden Folgen der sechsten und letzten Staffel der Mysteryserie „LOST“. ABC gelang es, die Quote im Vergleich zum Auftakt der fünften Staffel im letzten Jahr noch einmal deutlich zu steigern.

Während die Doppelfolge zum Beginn der fünften Staffel (Titel: „Destiny Calls“) 2009 11,35 Millionen Amerikaner vor die Bildschirme lockte, sahen im Durchschnitt 12,09 Millionen Zuschauer den Auftakt der sechsten Staffel, die Doppelfolge trug den Titel „LAX“.

Mit diesem Ergebnis kann ABC mehr als zufrieden sein, denn dem Sender gelang es, den Gesamtzuschaueranteil um 7 Prozent im Vergleich zum Auftakt der vorherigen Staffel zu steigern, in der werberelevanten Zielgruppe konnte der Sender sogar einen Zuwachs von etwa 12 Prozent verbuchen.

Bildquelle: o-ton.ch

Schreibe einen Kommentar