Pocher k.O. geschlagen

Oli, was hast Du Dir dabei gedacht?

Wie einst sein Kollege Stefan Raab forderte er einen Box-Profi zum Kampf heraus, und rechnete sich mit hartem Training durchaus Chancen aus.
Während Raab sich aber auf die weibliche Boxerin Regina Halmich beschränkte, griff Oliver Pocher nach den Sternen. Er hat sich in den Kopf gesetzt sich mit dem Weltmeister Arthur Abraham zu messen, der von seinen 31 Profikämpfen jeden gewann – 25 davon durch k.O.

Ein k.O. war, wer hätte etwas anderes erwartet, auch für Pocher unvermeidlich. Er ging schon in der dritten Runde zu Boden.

Auch der aufblasbare Boxring, die überdimensionalen, flauschigen Handschuhe und Oli’s verzweifelten Rufe nach seiner Freundin Sandy konnten dieses Schicksal nicht mehr abwehren. Bild Quelle: morgenpost.de

Schreibe einen Kommentar