Please forgive me: Helmut Orosz startet durch

Aufgeben und den Kopf in den Sand stecken? Das ist nicht die Art vom ehemaligen DSDS-Kandidaten Helmut Orosz. Zwar musste er die Sendung vorzeitig verlassen, weil er verbotener Weise Drogen konsumiert hat, aber eine Karriere als Sänger erhofft er sich trotzdem.

Jetzt veröffentlichte er eigenständig den Song Please forgive me, um sich bei seinen Fans für den Mist zu entschuldigen, den er gebaut hat. Das besondere an dem Titel ist, dass er komplett von Helmut allein produziert worden ist. Er hat nicht nur den Text geschrieben, sondern auch alle Instrumente selbst eingespielt:

Zugegeben, das Helmut Orosz Video dazu sieht sehr amateurhaft aus, aber er hatte ja auch kein Team an seiner Seite.
Auch einen Plattenvertrag hat der 30-jährige unseres Wissens noch nicht. Aber er tut sein bestes, damit Helmut Orosz und seine sanfte Rockstimme nicht so schnell in Vergessenheit geraten.

Dieter Bohlen hat ihn aufgrund seiner Einstellung jedoch nur eine Karriere als Straßensänger vor Karstadt prophezeit. Wird er Recht behalten?

Bildquelle: dsdsblog.blogspot.com

Schreibe einen Kommentar