Pietro Lombardi erobert mit Call My Name Platz eins der Single-Charts

Pietro Lombardi – der Gewinner der letzten Staffel der Castingshow “Deutschland sucht den Superstar” hat mit seiner Version des Songs “Call My Name” direkt Platz eins der deutschen Single-Charts erobert. Das teilte das Marktforschungsinstitut Media Control mit. Die DSDS-Zweite Sarah Engels folgt mit ihrer Version des Liedes auf dem Silberrang.

DSDS 2011: Pietro Lombardi erobert mit Call My Name Platz eins der Single-Charts

Pietro Lombardi wirkt leicht verplant, trifft nicht jeden Ton und ist ein kleiner frecher Filou – und genauso begeisterte er das DSDS-Publikum von Anfang an. Laut den Voting-Ergebnissen der einzelnen “DSDS”-Mottoshows, die RTL nun veröffentlicht hat, stand schnell fest, wer der neue Superstar werden würde. Auch wenn seine Freundin und Mit-Finalistin Sarah Engels fast immer auf Augenhöhe lag – in der dritten Mottoshow sogar vor Pietro – änderte sich das Bild und die Beliebtheit kaum und Pietro hatte gesamte DSDS-Staffel über fast immer die Nase vorn.

Kein Wunder also, dass sein von Dieter Bohlen, wenn auch umstrittende produzierte Single “Call my Name”, ein Garant für einen ersten Erfolg wurde und Platz ein der Single-Charts im Sturm eroberte.

Jennifer Lopez feat. Pitbull fallen unterdessen mit “On The Floor” auf Platz drei.

Foto:
Pietro Lombardi, RTL / Stefan Gregorowius

Schreibe einen Kommentar