Pietro Lombardi: DSDS-Superstar 2011

Pietro Lombardi hat gestern Abend die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) gewonnen. 51,9 Prozent der Zuschauer wählten Pietro Lombardi zum Sieger der diesjährigen Staffel.

Pietro Lombardi ist der DSDS-Superstar 2011 – Sarah Engels die traurige zweite

Im Finale konnte sich Pietro Lombardi gegen seine Konkurrentin und Freundin Sarah Engels durchsetzen.

Die erste Single, komponiert von DSDS-Juror Dieter Bohlen, heißt „Call my Name“ und landete kurz nach Freischaltung auf dem Download-Portal „iTunes“ in den Top drei. Mit durchschnittlich 6,32 Millionen Zuschauer war die diesjährige, mittlerweile achte Staffel, die erfolgreichste seit der ersten 2002/2003.

Derweil mehren sich die Gerüchte, dass Fernanda Brandao und Patrick Nuo bei der nächsten DSDS-Staffel nicht mehr dabei sind. Die RTL-Show, die mittlerweile um Dieter Bohlen herum konzipiert ist, sucht angeblich wegen Dieters Unzufriedenheit wieder nach neuen Jurymitgleidern.

Auch Marco Schreyl stand in den letzten Wochen wieder vermehrt in der Kritik. Marco wird aber wohl der Moderator bleiben – vorerst.
Foto: DSDS-Gewinner Pietro Lombardi, RTL/Stefan Gregorowius

Schreibe einen Kommentar