Pietro Ferrero nach Unfall verstorben

Pietro Ferrero ist tot! Pietro ist im Alter von nur 48 Jahren gestorben. Der Manager sei bei einem Unfall auf Geschäftsreise in Südafrika ums Leben gekommen, teilte ein Sprecher des Ferrero-Konzerns am Montag mit. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt.

Pietro Ferrero ist nach einem Unfall in Südafrika verstorben

Wie die italienische Zeitung „Corriere della Serra“ berichtet, habe sich der 48-Jährige auf einer Geschäftsreise befunden. Ferrero hat nach dem Tod seines Vaters und Firmengründers Pietro Ferrero senior die Leitung des Süßwaren-Unternehmens übernommen.

Die aus 36 Gesellschaften bestehende Unternehmensgruppe Ferrero betreibt weltweit 15 Produktionsstätten und beschäftigt rund 21.700 Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar