Pickel – Salma Hayek litt sehr

Pickel sind der Graus vieler Menschen – auch für Promis und Stars. Salma Hayek gehörte zu ihnen. Auch sie litt früher sehr unter unreiner Haut.

Pickel machten Salma Hayek das Leben zur Hölle

Salma Hayek hat an Depressionen gelitten, da sie zu Beginn ihrer Karriere sehr unter Pickel und Übergewicht litt. “Meine Akne war so schlimm, dass ich schwere Depressionen bekam. Ich konnte nicht aus dem Haus gehen”, sagte Salma gegenüber dem Magazin “Lucky”.

All diese Faktoren musste sie mit 25 Jahren, als sie gerade an ihrer Schauspielkarriere arbeitete, erleben. Infolge der Depression und der Essstörung die Salma Hayek bekam, ging sie nicht mehr aus dem Haus um zu arbeiten und konnte so ihre Miete nicht mehr bezahlen.

Meditation half Salma Hayek – ein wenig
Hilfe fand sie bei Regisseur Alfonso Cuarón, denn er half ihr “zu meditierten, um sich zu entspannen.” Das Meditieren sorgte zwarnicht zur reiner Haut – aber Selma fand wieder zu sich. Heute sind Pickel kein Thema mehr für sie. Trotz ihrer Erlebnisse hält sie nichts von Schönheitsoperationen.

Foto:
Salma Hayek/Quelle unbekannt

Schreibe einen Kommentar