Peter Maffay feiert 40-Jähriges mit neuem Album

Übermorgen erscheint eine neue Platte von Peter Maffay. Sie heißt Tattoos, wie einer seiner Songs und ist ein Best-of-Album zum 40-jährigen Jubiläum.

Ganz so langweilig, wie das zunächst für alle Nicht-Maffay-Groupies klingen mag, ist es nicht. Wie schon auf seinem Album Heute vor dreißig Jahren handelt es sich um neu produzierte Versionen seiner alten Hits.

Nena machte es vor: Es kann funktionieren. Warum also nicht auch für den kleinen Sänger mit seinen Kultschlagern? Vielleicht, weil die Songs dem Original einfach viel zu ähnlich sind?

Ja, es klingt moderner. Aber anders? Besser?
Die sehr rockige Aufnahme von Sonne in der Nacht mag für viele junge Menschen vielleicht noch sehr ansprechend wirken, andere Titel wie Über sieben Brücken musst Du geh’n oder Nessaja sind kaum von den alten Versionen zu unterscheiden. Und sein So bist Du hört sich für mich ein wenig nach der damaligen Version von Oli P. an.

An dieser Stelle kann man überall einmal kurz reinhören und entscheiden, ob einem die Titel eine Investition wert wären.

Bildquelle: badische-zeitung.de

Schreibe einen Kommentar