Peter Kaiser Schuhe: Tradition aus Deutschland

Dass man das Leben nicht nur auf Sneakern durchschreiten kann, wissen die Schuh-Designer bei Peter Kaiser – manchmal braucht man ein Paar elegante, aber bequeme Schuhe.

Peter Kaiser Schuhe stehen für Eleganz & Deutsche Qualität

Dass Eleganz auch alltagstauglich sein kann, beweisen die Peter Kaiser Schuhe der aktuellen Kollektion für Herbst/Winter 12/13. Doch wer steckt hinter dem unscheinbaren Namen Peter Kaiser?

Peter Kaiser: Eine lange Geschichte
Das ist im wahrsten Sinne des Wortes eine lange Geschichte – sie beginnt schon 1838 im kleinen Ort Pirmasens. Dort gründete Peter Kaiser seinen ersten Firmensitz – übrigens die älteste Schuhfabrik Europas! – und machte sich bald einen Namen. Der Beweis: Fünf Jahre später begann seine Erfolgsgeschichte im Export – seine Schuhe traten die lange Reise aus Rheinland-Pfalz nach Übersee an.


Made in Germany

Auch heute kommt das Unternehmen Peter Kaiser auf ein Exportvolumen von beeindruckenden 60 Prozent. Dass man da von den besten Pumps der Welt spricht, wirkt bei solchen Zahlen gar nicht mehr so unrealistisch. Statt die Produktion nach Asien auszulagern, setzt Peter Kaiser übrigens auf Qualität „made in Germany“, genauer made in Pirmasens: Der Schuh-Hersteller ist damit eine der wenigen deutschen Marken, die noch in Europa produzieren – u.a. gibt es die neue Schuh-Kollektion auch bei Mirapodo.

Die Verbindung zwischen Tradition und Moderne
Dass das Unternehmen Peter Kaiser nun schon so lange im Geschäft ist, merkt man auch an der herausragenden Qualität des Designs. Statt jedem neuen Trend nachzujagen, schaffen Peter Kaiser Schuhe den Spagat zwischen Tradition und Moderne und kreieren einen Stil, der zeitlose Eleganz und moderne Form verbindet.

Das merkt man an der kommenden Winterkollektion: Da setzt Peter Kaiser der grauen Wintertristesse knallige Farben entgegen – bunter Lack und aufregender Leo-Print verhelfen kalten Tagen zu heißen Abenden.

Auch schlichtere Modelle aus hochwertigem Leder fehlen in der Peter Kaiser Winterkollektion nicht.

Schreibe einen Kommentar