Patrick Bach hätte fast ein Comeback gehabt

Hätte Sat.1 Anna & Patrick Bach zurück ins Fernsehen geholt? Ja, es sah ganz danach aus, wie Patrick nun verriet. Denn es wurden angeblich schon erste Szenen gedreht – bevor das Unglück um Silvia Seidel seinen Lauf nahm.

Patrick Bach verriet, dass „Anna“ ein Comeback haben sollte

Im August 2012 beging Schauspielerin Silvia Seidel Selbstmord. Nun meldet sich ihr Kollege Patrick Bach aus der Erfolgsserie „Anna“ zu Wort. Die beiden wurden durch die Sendung damals zu Kinderstars. Die überraschende Neuigkeit: Anscheinend war eine Neuauflage von „Anna“ geplant! „Wir haben Probeszenen für eine Sat.1-Serie gedreht“, sagt Patrick Bach in einem Interview der „B.Z.“.

Unter dem Arbeitstitel „Anna und Rainer dreißig Jahre später“, sollten beide vereint vor der Kamera stehen. Laut Drehbuch wären die beiden miteinander verheiratet gewesen und hätten zwei Kinder. „Sie wäre jetzt Yoga-Lehrerin und ich Polizist.“ Doch die Pläne wurden auf Eis gelegt.

Nur drei Wochen nach den Probeaufzeichnungen nahm sich Silvia Seidel das Leben. Patrick ist sich sicher: „Wäre sie nicht gestorben, hätten wir jetzt vielleicht unser Comeback im Fernsehen.“ Das Image der jungen Ballett-Tänzerin wurde Silvia Seidel nie mehr los. „Silvia wollte ihr Kinderstar-Image nicht mehr. Vielleicht war das ein Fehler, man muss immer da weitermachen, wo man steht“, sagt Patrick Bach.

Im Gegensatz zu seiner Serienpartnerin hat er sich mit der Rolle des ewigen Kinderstars arrangiert: „Es war ein guter Einstieg, sonst wäre ich heute nicht da, wo ich jetzt bin.“

Foto:
Screenshot/Szene aus Anna mit Silvia Seidel und Patrick Bach

Schreibe einen Kommentar