Paris Hilton provoziert Karriereende


Paris Hilton´s Karriereende scheint für Moderator Dan Harris nah. Als er Paris Hilton allerdings direkt auf ihre schlechten Einschaltquoten ansprach und ob ihre Zeit nun vorbei sei, rastete Paris aus. Anscheinend hat er da einen wunden Punkt getroffen.

Zickenalarm: Paris Hilton Karriere ist nicht am Ende!

Paris Hilton geht unangenehmen Fragen offenbar lieber aus dem Weg. Als der Reporter Dan Harris vom US-amerikanischen Fernsehsender ABC News sie auf die schlechten Einschaltquoten ihrer neuen Show “The World According to Paris” ansprach und sogar direkt fragte, ob sie mittlerweile von anderen Reality-TV-Stars überschattet werde, reagierte Paris mit einem knappen “Nein, überhaupt nicht”. Die weitere Nachfrage des Reporters “Machen Sie sich Sorgen, dass ihre Zeit vorbei sein könnte?” war dann offenbar zu viel für das It-Girl.

Paris Hilton brach das Interview ab und verließ ohne ein weiteres Wort den Raum. Kurze Zeit später kam die Hotelerbin jedoch zurück und sagte “Ich bin seit 15 Jahren im Geschäft, das ist eine sehr lange Zeit. Das ist wie bei jeder anderen Geschäftsfrau, es ist immer wichtig, sich selbst neu zu erfinden und mit neuen Projekten zu kommen.”

Na, da Paris Hilton ja gerade nochmal die Kurve gekriegt!

Foto:
Paris Hilton nach ihrer Verhaftung wegen Alkohols am Steuer im Jahr 2006, dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar