Paris Hilton betrunken in Rio

Mit wilden Partys kennt sie sich ja aus, aber mit Alkoholeskapaden hat Paris Hilton eigentlich noch nicht oft auf sich aufmerksam gemacht.

Im Gegenteil. Die Milliardärstochter arbeitet hart und diszipliniert und lässt sich auch beim feiern nicht gehen. Ihre perfekt einstudierten Posen und Mimiken hat sie immer im Schlepptau und begeistert damit die vielen Kameras.

Diese Eigenschaft hat ihr schon unzählige Werbedeals eingeheimst – unter anderem auch für ein brasilianisches Bier. Neben einem sexy Sport, der bereits abgedreht ist, sollte sie auch bei einer Veranstaltung als Webegesicht auftreten. Ihre Aufgabe: wie immer, hübsch aussehen, lächeln und das Produkt gut finden.

Diesmal scheint sie es aber tatsächlich ernst gemeint zu haben. Sie fand das Bier wohl so toll und so lecker, dass sie nicht nur etwas für die Kameras schlürfte, sondern ordentlich becherte. Am Ende war sie so betrunken, dass sie laut Augenzeugen laut zu singen anfing und gestützt werden musste.

Für die Öffentlichkeit gibt es für den Abend ein schönes Erinnerungsfoto. Paris auf allen vieren auf dem Boden kriechend mit einer Büchse Bier in der Hand. Ja, so hat man sie tatsächlich noch nicht gesehen.

Bildquelle: somelikeitfashion.blogspot.com

Schreibe einen Kommentar