Parfümflakon des Grauens…

Nicki Minaj hat ihren „Parfümflakon des Grauens…“ enthüllt. Sie zeigte ihren Flakon vom ersten eigenen Duft, der aussieht wie sie selbst – naja fast. Ob das Parfüm ein Erfolg wird?

Eher erinnert der Flakon an einen exotischen Vibrator – oder doch vielleicht eher an C-3PO von Star Wars?

Nicki Minaj hat auf Twitter das erste Bild ihres Parfüms gezeigt. Der Flakon des Duftes, der ebenso wie ihr Debütalbum ‚Pink Friday‘ heißt, sieht dabei der exzentrischen Musikerin verblüffend ähnlich und stellt eine Mini-Version von Nicki Minaj dar.

Außerdem findet sie, dass ihr Parfüm, das Ende September auf den Markt kommen soll, wie „spielende Engel“ riecht. Wonach ‚Pink Friday‘ genau duften wird, ist allerdings noch geheim.

Bereits in der Vergangenheit konnte Nicki Minaj die Veröffentlichung ihres Parfüms kaum erwarten. „Ich freue mich so über das Debüt meines Duftes und bin stolz darauf, mich mit ‚Give Back Brands‘ für dieses persönliche Projekt zusammenzutun“, verkündete die Künstlerin, die besonders für ihren ausgefallenen Stil bekannt ist, damals. „Ich war schon immer ein großer Fan von tollen Parfüms. Dies ist nur ein weiterer Ausdruck meiner Kreativität und ich kann es kaum erwarten, das mit der Welt zu teilen.“

Schreibe einen Kommentar