Palina Rojinski bittet zum Tanz

Palina Rojinski bittet zum Tanz – als Jury Mitglied für „Got to Dance“ auf ProSieben/Sat.1 – als Gegenstück zum Erfolgformat „Let´s Dance“ auf RTL. Ob sie mit der Show zur besten Sendezeit an den Erfolg von „Let´s Dance“ anknüpfen können, wird sich schon bald zeigen. Die Dreharbeiten sind in vollem Gang.

Palina Rojinski sucht
Besten Dance-Act Deutschlands

Tanzformate scheinen in zu sein – oder warum geht ab Juni auf ProSieben und SAT.1 zur besten Sendezeit eine neue Tanz-Show an den Start? In drei Auditions und drei Liveshows wird der beste Dance-Act Deutschlands gesucht. Ob Einzeltänzer, Duos oder Gruppen, ob Schüler, Profi oder Senior – allein die Performance zählt. Alles jünger, alles hipper: Moderieren wird Johanna Klum und die Jury besteht aus DJane Palina Rojinski, die an der Seite von „Take-That“-Sänger Howard Donald und Star-Choreografin Nikeata Thompson sitzen wird. Palina gilt als echtes Multitalent und startet derzeit neben ihrer Karriere als Moderatorin (MTV) auch als Schauspielerin durch.

Nach Rollen in Kinofilmen wie „Männerherzen“ und in der gefeierten Arte-Serie „Zeit der Helden“ dreht die gebürtige Russin derzeit mit Christian Ulmen und Nora Tschirner für den Weimar-„Tatort“. Welche Rolle sie im TV-Krimi besetzt, ist bisher noch nicht bekannt. Ihre Freude kann das It-Girl allerdings nicht verbergen und twittert fleißig Bilder vom Dreh. Rojinski zum neuen Tanzformat: „Got to Dance“ celebriert die Freude am Tanzen. Für mich ist Sport und vor allem Tanz immer ein Teil meines Lebens gewesen, der es unglaublich bereichert und mich glücklich macht. Und das feiern wir!“

Foto: highgloss.de

Schreibe einen Kommentar