Ordentlich packen – Was gehört in den Koffer?

Die Temperaturen werden immer höher und die Sommerferien sind bald in greifbarer Nähe – endlich Zeit für Urlaub! Doch was muss alles mit? Wie packt man seinen Koffer ordentlich? Und was sind die Kosmetik Must-Haves für den Urlaub? Hier nun ein kleiner Sommerguide für alle Urlaubsreifen.

Bevor es los in die Sonne gehen kann, muss zuerst der Koffer gepackt werden, für die meisten immer wieder eine nervenaufreibende Angelegenheit. Doch mit nur wenigen Tipps und Tricks wird das ganze zum Kinderspiel.

  • Schweres immer auf den Boden des Koffers legen, so werden andere Kleidungsstücke nicht zerdrückt.
  • Keine Lust auf Falten? Einfach Seidenpapier zwischen die Kleidungsstücke legen.
  • Jedes Kleidungsstück ordentlich zusammenlegen oder glatt übereinander stappeln.
  • Socken und Unterwäsche sollte generell am Ende in Lücken gestoppft werden, meistens ist jedoch auch am Rand immernoch etwas Platz.
  • Ein weiterer Knitterschutz wäre, die Klamotten zu rollen. Dies ist jedoch nur empfehlenswert, wenn man viel Platz hat.
  • Flüssigkeiten vorm Packen prüfen und wenn nötig ordentlich schließen.
  • Wer Platz sparen will, kann Socken in mitgenommene Schuhe stopffen.
  • Alle unverzichtbaren Dinge gehören ins Handgepäck ( falls der Koffer einmal verloren gehen sollte).
  • Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich ein Koffer mit Schloß zulegen.
  • Auf unnötig Dinge verzichten, der gesamte Hausstand muss nicht mit in den Urlaub!
  • Platz für gekaufte Kleidung ect. einplanen.
  • Ein leichter Koffer lässt Sie wahres Geld sparen. Denn desto weniger der Koffer an sich
    wiegt, desto mehr können Sie in ihn reinpacken ( Gewichtsgrenze am Flughafen beachten).
  • Wer nur einige Tage weg fährt, sollte zu Kosmetikartikeln in Reisegröße greifen.
  • Sollte ein Föhn sowie Bademantel im Hotel vorhanden sein, muss dieser nicht mitgenommen werden.
  • Outfits gezielt raussuchen! Um für jede Situation gewappnet zu sein, nehmen Frauen gerne ihren gesamten Kleiderschrank mit in den Urlaub. Planen Sie jedoch vorher genau
    was sie wann anziehen wollen. Teile die nur eventuell angezogen werden würden, können direkt zuhause bleiben.

Was unbedingt in jeden Koffer muss ist Sonnencreme im geeigneten Lichtschutzfaktor,um seine Haut vor unschönen Verbrennungen zu schützen. Wer länger als eine Woche verreist, sollte zu Beginn einen etwas stärkeren Faktor verwenden und diesen dann langsam herabstufen. Besonders wichtig ist ebenfalls, dass das Produkt abriebfest ist, da die Wirkung durch den Sand schwinden kann.

Ebenfalls kann ein Sonnenschutz für die Lippen und Haare nicht schaden. Da Haare von der ganzen Sonneneinstrahlung trocken und splissig werden können, sollten diese mit einem UV-Spray geschützt werden. Die Marke Redken bietet das Color Extend Sun Waterwear Spray für um die 22€ an, dies schützt gefärbtes Haar ebenfalls vor Chlor und Salzwasser.

Wer auch am Meer perfekt gestylt sein möchte, sollte zu wasserfesten Makeup greifen, damit nichts verwischt.

Foto:
Flickr / Maroon Surreal

Schreibe einen Kommentar