Olympia-Übertragung 2012 bereits in 3D?

James Camerons Film „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ hat neue Maßstäbe im Bereich der 3D-Technologie gesetzt. „Avatar“ avancierte zum erfolgreichsten Film aller Zeiten, womit Cameron seinen eigenen Rekord, den er einst mit „Titanic“ aufstellte, in diesem Jahr wieder einstellen konnte.

„Avatar – Aufbruch nach Pandora“ gilt indes als Vorreiter für den neuen Aufschwung der 3D-Technologie. Eine amerikanische Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft prognostiziert, dass im Jahr 2014 bis zu 15 Prozent aller Kinofilme auch in 3D produziert werden, in den Vereinigten Staaten soll etwa jeder dritte Kinosaal, in Europa jeder vierte Kinosaal über einen Filmprojektor verfügen, der 3D-Filme zeigen kann.

Aber nicht nur im Kinobereich, sondern auch im TV-Bereich wird die 3D-Technik immer populärer:  Experten gehen davon aus, dass bereits die Olympischen Sommerspiele 2012 in London als 3D-Programm ausgestrahlt werden können.

Bildquelle: topnews.de

Schreibe einen Kommentar