Oliver Pocher Show ist TV-Flop des Jahres

Oliver Pocher darf sich über eine zweifelhafte Ehre freuen: Er wurde mit dem ‘Goldenen Günter’ 2010 ausgezeichnet – die Oliver Pocher Show ist der TV-Flop des Jahres.

And the Winner is: Oliver Pocher wurde mit dem ‘Goldenen Günter’ des Medienmagazins ‘DWDL.de’ ausgezeichnet.

Mit dem ‘Goldenen Günter’ bedenkt das Branchenblatt in insgesamt elf Kategorien “Personen, Unternehmen oder Leistungen, die im zurückliegenden Jahr ‘ziemlich ui-jui-jui’ waren”, heißt es auf der Internetseite von ‘dwdl’.

Seit drei Jahren wird der Preis nun verliehen, der auf einen Ausspruch von Ex-ARD-Programmdirektor Günter Struve zurückgeht. Der hatte im Mai 2008 den Auftritt von Lady Bitch Ray in der Show ‘Schmidt & Pocher’ mit den Worten “ziemlich ui-jui-jui” kommentiert. Geehrt werden in verschiedenen Kategorien wie beispielsweise ‘TV-Flop des Jahres’, ‘Peinlichste Interview Aussage des Jahres’, ‘Eigentor des Jahres’ oder ‘Zuschauerbeleidigung des Jahres’ besonders diskussionswürdige Formate oder Aussprüche.

Oliver Pocher wurde nun mit seiner TV-Show ‘Oliver Pocher Show’ zum ‘TV-Flop des Jahres’ gewählt. Die Jury begründete ihre Entscheidung damit, dass es “seit mindestens zehn Jahren keine Sendung im deutschen Privatfernsehen, die so lange Marktanteile so deutlich unter Senderdurchschnitt und jeglicher Erwartung holte, dabei keine Tendenz zur Besserung zeigt und trotzdem noch auf Sendung ist” gegeben habe.

“Die “Oliver Pocher Show” ist – so schade es um das extra umgebaute Residenz-Kino am Kölner Kaiser-Wilhelm-Ring ist – damit trotz der beinahe unfassbaren Geduld von Sat.1 mit dem Format eindeutig der TV-Flop des Jahres und eines Goldenen Günters mehr als würdig.”

Was Oliver Pocher zu seinem neuen Preis sagt, ist noch nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar