Oliver Pocher nutzt Vorlage: Grüße an Boris und Lilly

Oliver Pocher gratuliert Boris Becker und seine Lilly zu ihrem Babyglück. Aber natürlich ist er Comedian – und alles, was er öffentlich sagt und tut, kann nicht so ganz ernst genommen werden.

Er nutzte die Steilvorlage, die Boris mittels einer Videobotschaft sendete, um sich zu revanchieren. Gestern Abend in der Oliver Pocher-Show sendete er das Video, das er mit Sandy in seinem Wohnzimmer in Köln drehte.
Dabei spielte er auf den Namen von Boris’ Sohn an: Amadeus Benedict Edley Luis – und gratulierte zu den Vierlingen.

Außerdem verarschte er gekonnt seine unbeholfene Art zu sprechen inklusive des „putz und munter“:

Ihr findet das nicht witzig? Nun, vielleicht schaut Ihr Euch zum Vergleich auch mal das Original an:

Richtig, auf den ersten Blick scheint Becker seine Ex-Freundin und ihren Neuen nicht zu verarschen- eine eigentlich nette Geste. Aber ob er und vor allem Lilly es ehrlich meinen, bleibt zu bezweifeln.

Bildquelle: allround-talk-forum.com

Schreibe einen Kommentar