Oh Promi, Du mein Vorbild

So gesund leben Promis: Für viele Menschen haben sie eine Art Vorbildfunktion, wenn es zum Beispiel um die Mode oder um den Lebensstil geht. Outfits, die auf dem roten Teppich getragen werden, sind am nächsten Tag in den Läden zu finden, und selbst wenn es um Frisuren und Handtaschen geht, dann sind die Stars Trendsetter. Aber wie sieht es zum Beispiel beim Thema Gesundheit aus, sind die Promis auch hier große Vorbilder, an denen man sich orientieren sollte?

Ist Schlank auch gesund?

Schlank ist IN und schlank ist gesund – diese Aussagen sorgen immer wieder für Kritik, denn viele megaschlanke Models und Schauspielerinnen gelten als schlechte Vorbilder für junge Mädchen. Sie wollen ebenso schlank sein, und nicht selten endet das dann in Magersucht. Viele prominente Frauen hungern aber nicht für eine schlanke Figur, sie ernähren sich einfach gesund und bewusst. So schwört Oscar Preisträgerin Gwyneth Paltrow auf die leichte asiatische Küche und frischen Salat. Sie ist gerne Erdbeeren, würzt viel mit Ingwer und liebt Garnelen. Auch ihre Kollegin Julianne Moore ernährt sich ausgewogen und gesund. Bei ihr stehen viel Bio Gemüse, viel frisches Obst, viel Eiweiß und noch mehr Vitamine auf dem Speiseplan, zum Dessert darf es aber gerne mal ein Eis sein.

Promis sind nicht unbedingt gute Vorbilder

Madonna steht auf eine rein makrobiotische Dauerdiät, die nur aus Vollkornprodukten, Gemüse, Hülsenfrüchten und ein wenig Soja besteht. Das ist nach Ansicht von Medizinern alles andere als gesund, denn die einseitige Ernährung führt auf Dauer zu gefährlichen Mangelerscheinungen. Selbst Schauspielerin Scarlett Johannson hat Zucker und Fett den Kampf angesagt und mag es makrobiotisch. Leider vergisst sie dabei, dass der Körper Fett und Zucker braucht, um die volle Leistung bringen zu können.

Beth Ditto hat es nicht so mit Diäten und isst einfach alles das, was ihr schmeckt. Das ist auch nicht der richtige Weg, denn die Sängerin der Band Gossip riskiert durch ihr Übergewicht Probleme mit dem Herzen und dem Kreislauf. Ebenfalls kein Vorbild ist die Schauspielern Kirstie Alley, die mit ihren zahlreichen Jo-Jo Diäten regelmäßig in den Schlagzeilen ist. Mal sehr voluminös, dann plötzlich wieder superschlank, der Hollywoodstar riskiert seine Gesundheit mit Fressattacken und anschließenden Crash Diäten.

Foto:
Flickr/CC

Schreibe einen Kommentar