Noomi Rapace freut sich auf Sherlock Holmes 2

Noomi Rapace wird in der Fortsetzung von ‚Sherlock Holmes‘ neben Robert Downey Jr. vor der Kamera stehen und kann ihr Glück kaum fassen.

Hauptrolle: Noomi Rapace fühlt sich „geehrt“ mit Robert Downey Jr. den Nachfolger von ‚Sherlock Holmes‘ zu drehen.

Die schwedische Schauspielerin (‚Verblendung‘) dreht derzeit den noch titellosen zweiten Teil von ‚Sherlock Holmes‚, den Star-Regisseur Guy Ritchie 2009 mit Robert Downey Jr. (‚Iron Man‘) ins Kino brachte. Mit ihrem Kollegen versteht Rapace sich außergewöhnlich gut, vor allem, weil sie den gleichen Sinn für Humor teilen.

„Ich bin so glücklich, ein Teil dieses Films zu sein“, schwärmte Noomi Rapace im ‚People‘-Magazin. „Ich darf zwar nicht sagen, worum es geht. Aber es ist eine große Ehre und eine Freude mit Robert Downey Jr. zu arbeiten. Wir haben viel Spaß zusammen!“

Nicht nur ihren Robert Downey Jr. findet Noomi gut. Auch ihr Regisseur weckt Jubelgefühle bei der Künstlerin. „Ich habe alle Filme von Guy Ritchie gesehen. Er ist ein mutiger Regisseur“, lobte Noomi Rapace ihren Chef.

Noomi schaffte den Durchbruch in der Verfilmung des Hollywood-Remakes von ‚Verblendung‚, dem Krimi-Megaerfolg von Stieg Larsson. Vermissen will sie ihre düsterte Rolle als Lisbeth aber nicht so richtig.

„Ich bin nicht sentimental“, betonte Noomi gelassen, „ich wollte mich weiter entwickeln. Lisbeth ist keinTeil mehr von mir und es ist völlig okay für mich, dass sie nun jemand anderes spielt. Ich bin mir sicher, dass es meine Persönlichkeit auf vielen Ebenen beeinflusst hat. Ich habe alles getan, was ich konnte, jetzt will ich meinen Weg weiter gehen.“

Mit ‚Sherlock Holmes 2‚ ist Noomi Rapace sicher ein Schritt in die richtige Richtung gelungen.

Schreibe einen Kommentar