Nina Richel & DSDS: Psychotest negativ

Nachdem Nina Richel in der vergangenen Woche und vor allem nach der Mottoshow mehrmals zusammengebrochen ist, fällte RTL am Donnerstag folgende Entscheidung: Nina Richel (17), muss nach ihren gesundheitlichen Problemen „Deutschland sucht den Superstar“ verlassen.

Psychotest negativ: RTL legte Nina Richel den Ausstieg bei DSDS nah

RTL machte die weitere Teilnahme bei DSDS von dem Einverständnis ihrer Eltern und von einer ärztlichen und psychologischen Untersuchung abhängig. Bereits am Mittwoch war nach einem RTL-Interview mit Ninas Eltern klar zu erkennen, dass besonders ihr Vater nicht uneingeschränkt hinter der Entscheidung seiner Tochter steht, bei DSDS weiterzumachen.

Eine Psychologin hat Nina Richel bescheinigt, dass sie den Belastungen der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ zum jetzigen Zeitpunkt nicht gewachsen ist, wie RTL am Donnerstag in Köln mitteilte.

„’DSDS‘ soll Spaß machen, und die Gesundheit muss vor der Karriere stehen“, sagte RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger. „Das Wohl der Kandidaten steht an erster Stelle. Die Einschätzung der Psychologin ist eindeutig. Es bestehen Risiken, die wir in einem Wettbewerb wie ‚DSDS‘ nicht ausschließen können“, sagte er.

Schreibe einen Kommentar