Nicole Scherzinger: Men in Black war zum Lachen

Nicole Scherzinger durfte in der anstehenden ‚Men in Black‘-Fortsetzung ihr Schauspieldebüt geben und hatte mit Will Smith, Josh Brolin, Emma Thompson, Alec Baldwin und Tommy Lee Jones eine Menge Spaß.

So macht Arbeit Laune: Nicole Scherzinger wurde von ihren „magischen“ ‚Men in Black 3‘-Co-Stars andauernd zum Lachen gebracht.

Die Frontfrau der ‚Pussycat Dolls‘ wurde für den nächsten Teil der „Men in Black“ gecastet, in dem Geheimagent Will Smith wieder versucht, Aliens zu töten, die auf der Erde leben. Josh Brolin, Emma Thompson, Alec Baldwin und Tommy Lee Jones werden ebenfalls in dem Streifen zu sehen sein, der 2012 in die Kinos kommen soll. Nicole Scherzinger war total begeistert, mit dem Starensemble zusammen arbeiten zu dürfen – weil alle so lustig und talentiert sind.

„Es ist irgendwie brillant und magisch, in einem Raum zu sein mit Leuten wie Will Smith, Tommy Lee Jones und Emma Thompson“, schwärmte Nicole, die gerade ihre Debüt-Solo-Single ‚Poison‘ herausgebracht hat. „Sie sind so lustig und spaßig und ich bin gesegnet, dass ich bei meinem ersten Film mit ihnen arbeiten konnte.“

Nicole Scherzinger genoss es, sich mit Will Smith (‚Sieben Leben‘) zusammenzutun, da der Mime ein langjähriger Bekannter ist. Sie lernte den Hollywoodstar kennen, als sie an einer seiner Platten mitarbeitete, und sagte, er habe ihr das Gefühl gegeben, am Set erwünscht zu sein.

„Es ist cool mit ihm zu arbeiten, weil wir schon eine Weile Freunde sind“ … „Ich machte vor ein paar Jahren sein Album mit ihm, ich sang einen Song auf seinem Album. Somit hat er mich in der Familie willkommen geheißen“, freute sich Nicole Scherzinger.

Schreibe einen Kommentar