Nico Schwanz: Herzschmerz nach Trennung von Juliett

Liebesaus: Nico Schwanz wurde von seiner Freundin Juliett Giegler betrogen, die ihm damit das Herz brach. Das Model (‘s.Oliver’) ist sich sicher, dass seine Liebste ihm fremdgegangen ist und setzte sie daher nach anderthalb Jahren Beziehung vor die Tür.

Nico Schwanz hat ein gebrochenes Herz – nachdem ihm seine Freundin Juliett Giegler angeblich betrog.

Mit der ‘Bild’-Zeitung sprach Nico Schwanz über sein zerstörtes Glück. “Juliett hat mir das Herz gebrochen”, klagte er. “Wie kann sie als junge Mutter mit einem anderen rummachen. Da stimmt doch etwas nicht.”

Im Mai erst war der gemeinsame Sohn Damian Dion auf die Welt gekommen. Doch schon drei Monate später soll Juliett Nico Schwanz betrogen haben. Als er das herausfand, brach für das Model eine Welt zusammen.

“Ich habe gearbeitet, versucht, Geld nach Hause zu bringen, und dann tut sie mir so etwas an. Das tut so weh”, beichtete er dem Blatt weiter. “Ganz gleich, was Juliett sagt: Sie hat mich belogen und betrogen.”

Die angebliche Fremdgeherin sieht das allerdings ein wenig anders: “Nico hat mit mir Anfang August per SMS Schluss gemacht. Zwei Tage später habe ich in feucht-fröhlicher Stimmung einen Mann geküsst, den ich schon seit zehn Jahren kenne. Aber mehr als Knutschen war nicht”, erzählte Juliett Giegler der Zeitung. “Wenn er mit mir Schluss macht, kann so etwas schon mal passieren.”

Was jetzt weiter geschieht, weiß der frühere ‘Mr. Model of the World’ noch nicht. “Ich muss mir jetzt darüber klar werden, wie es weitergeht. Ich versteh’ Juliett einfach nicht.”

Seinen Herzschmerz singt sich Nico Schwanz derweil am Ballermann von der Seele.

Schreibe einen Kommentar