Nick Jonas: Gitarren gegen Heimweh

Nick Jonas von der Boyband ‘Jonas Brothers’ vermisst auf den langen Konzert-Touren zwar sein Zuhause. Dank seiner vielen Gitarren hat er aber immer etwas, woran er sich festhalten kann und sein Hemiweh lindert.

Gitarren-Sound: Für Nick Jonas sind seine Gitarren wie eine Schmusedecke.

Die ‘Jonas Brothers‘ touren um die Welt, da kann es schon mal vorkommen, dass Nick Jonas sein Zuhause vermisst und es ihm Heimweh klagt.

Aber eine Schmusedecke oder ein Kuscheltier braucht Nick Jonas nicht: “Ich nehme meine Gitarren mit, wenn ich von Zuhause weg bin, das war’s”, erzählte der Musiker dem ‘Top of the Pops’-Magazin. “Ich brauche kein Kissen und keine Decke oder sonst etwas in der Richtung. Ich brauche nur meine Gitarren. Solange ich die bei mir habe, geht’s mir gut.”

Die ‘Jonas Brothers‘ schafften den Durchbruch 2008 in dem Teenie-Tanz-Film ‘Camp Rock’, derzeit promoten sie den zweiten Teil. Nick Jonas ist sehr froh darüber, mit seinen Brüdern im Rampenlicht zu stehen, weil er so nicht Gefahr läuft, abzuheben.

“Als wir den ersten Film drehten, standen vor unserem Hotel in Kanada noch keine Fans”, erinnerte sich der heutige Megastar an die ruhigeren Zeiten und lachte: “Jetzt warten überall Fans. Es ist ein Wahnsinnsgefühl! Man muss nur einfach alles so nehmen, wie es kommt – aber ich habe schon verdammt viel Glück, mit meinen Brüdern arbeiten zu können.”

Und wenn es hart auf hart kommt, darf Nick Jonas sicher auch einen seiner Brüder als Schmusedecke nehmen.

Schreibe einen Kommentar