Alessandra Pocher – News & Steckbrief

Alessandra Pocher – an ihr scheiden sich die Geister – es gibt Menschen, die vielleicht zu Recht fragen, warum Alessandra Pocher ständig in den Schlagzeilen und im Fernsehen zu sehen ist, obwohl sie eigentlich nichts Besonderes tut oder kann.

Alessandra Pocher – Promi-Erscheinung oder enrstzunehmernder VIP?

Wenn man es genau nimmt, dann war die am 14. März 1983 in München geborene Alessandra Pocher bisher nur die Tochter des Tennismanagers Meyer-Wölden, die Freundin des Tennisspielers Thomas Haas und die Verlobte von Boris Becker. Momentan ist Alessandra Pocher die Ehefrau von Entertainer und Schauspieler Oliver Pocher und Mutter einer knapp einjährigen Tochter.

Nach dem Studium der Kommunikationswissenschaften in den USA, das Alessandra Pocher mit dem Master abschloss, versuchte sie sich nicht besonders erfolgreich als Schmuckdesignerin und spielte stumme Minirollen in Serien wie „Alarm für Cobra 11“, einer RTL Produktion.

Der breiten Öffentlichkeit wurde sie aber erst bekannt, als sie sich überraschend mit der deutlich älteren Tennislegende Boris Becker verlobte und sich genauso schnell wieder von ihm trennte. Auch die Ehe mit dem „Enfant terrible“ des deutschen Fernsehens, Oliver Pocherz, brachte sie in die Schlagzeilen.

Mittlerweile ist es etwas ruhiger um Alessandra Pocher geworden, die sich inzwischen Model nennt, denn sie erwartet im Herbst dieses Jahres Zwillinge und will sich aus der Öffentlichkeit zurückziehen.

Mehr News über Alessandra Pocher hier.

Foto:
Alessandra Pocher, RTL/Guido Engels

Ein Kommentar bei „Alessandra Pocher – News & Steckbrief“

  1. diese frau ist grausam! tut sie weg, BITTE

Schreibe einen Kommentar