Die neuen Dessous: Präsentiert auf der Fashion Week

Die neuen Dessous, die jetzt auf der Fashion Week in Berlin gezeigt wurden, haben es in sich. Die Klassiker Rot und Schwarz wurden neu aufgelegt, aber in einem ganz neuen Style.

Drunter wird’s bunter: Die neuen Dessous von der Fashion Week

Der Sommer kann kommen, die schicken Dessous sind schon da. Während der Klassiker Schwarz immer noch ein heißes Thema ist, fällt Rot in diesem Sommer nicht mehr so ins Gewicht. Schwarze Dessous werden attraktiv aufgepeppt, entweder mit einem großen Karomuster oder mit einem wilden Ajourmuster. Das neue Rot heißt Beere, denn Hipster, Slips und Shortys leuchten in frischen Beerentönen.

Dazu kommen flotte Dessous im verspielten Blümchenmuster und alle die es sportlich mögen, kommen ebenso auf ihre Kosten, denn Sport BHs und Shortys stehen wieder auf der Liste der Dessous Hersteller ganz oben. Bei den Farben der sportlichen Unterwäsche hätte man sich allerdings ein wenig einfallen lassen können, denn ein verwaschenes Blau und ein schiefergrau sind nicht unbedingt das, was sportliche Frauen sich bei ihrer Unterwäsche wünschen.

Frech sind die Accessoires der neuen Dessous Mode. Angefangen bei den halterlosen Strümpfen im gebrochenen Spitzenmuster, bis hin zu den ellenbogenlangen Handschuhen. Interessant ist da der Kontrast. Die Strümpfe in einem tiefen Schwarz werden zu Dessous in einem unschuldigen Weiß getragen und umgekehrt. Alle die es etwas verspielt mögen, können passend zur Farbe der Dessous zum Beispiel eine große Haarschleife aus Samt tragen oder sich eine schwarze Fliege aus Satin in etwas schmalerer Form um den Hals binden.

Alles in allem ist die neue Unterwäschemode eine sehr feminine Mode, die fast allen Frauen sicher gefallen wird.

Schreibe einen Kommentar