Nebel im August, jetzt als DVD, Blu-ray und Digital

NEBEL IM AUGUST – bereits mehrfach ausgezeichnet und in den Hauptrollen mit Ivo Pietzcker und Sebastian Koch überragend besetzt – erzählt eine Geschichte, die uns heute vollkommen unfassbar erscheint, die aber vor 70 Jahren in Deutschland zur offiziellen Politik gehörte. Basierend auf wahren Begebenheiten widmet sich Regisseur Kai Wessel dem bewegenden Schicksal des Jungen Ernst Lossa, der versuchte, sich mutig gegen ein menschenverachtendes System zu wehren …

Regisseur Kai Wessel erhielt für NEBEL IM AUGUST den Bayerischen Filmpreis für die Beste Regie sowie den Friedenspreis des Deutschen Films (Hauptpreis national)

STUDIOCANAL Home Entertainment präsentiert NEBEL IM AUGUST ab dem 2. März 2017 als DVD, Blu-ray und Digital. Als Bonusmaterial enthalten die DVD und Blu-ray ein Making of, Interviews mit Sebastian Koch, Ivo Pietzcker, Henriette Confurius, Fritzi Haberlandt, Regisseur Kai Wessel und Produzent Ulrich Limmer, Trailer sowie einen umfangreichen Spiegel TV-Beitrag. DVD und Blu-ray werden zudem mit einer Hörfilmfassung für Sehbehinderte ausgestattet sein.

Zur Geschichte

Süddeutschland, Anfang der 1940er-Jahre. Der 13- jährige Ernst Lossa (Ivo Pietzcker), Sohn fahrender Händler und Halbwaise, ist ein aufgeweckter aber unangepasster Junge. Die Kinder- und Erziehungsheime, in denen er bisher lebte, haben ihn als „nicht erziehbar“ eingestuft und schieben ihn schließlich wegen seiner rebellischen Art in eine Nervenheilanstalt ab. Nach kurzer Zeit bemerkt er, dass unter der Klinikleitung von Dr. Veithausen (Sebastian Koch) Insassen getötet werden. Er setzt sich zur Wehr und versucht, den behinderten Patienten und Mitgefangenen zu helfen. Schließlich plant er die Flucht, gemeinsam mit Nandl (Jule Hermann), seiner ersten Liebe. Doch Ernst befindet sich in großer Gefahr, denn Klinikleitung und Personal entscheiden über Leben und Tod der Kinder …

NEBEL IM AUGUST – Regie: Kai Wessel, mit: Sebastian Koch, Fritzi Haberlandt, Henriette Confurius, David Bennent, Karl Markovics, Jule Hermann sowie Ivo Pietzcker als Ernst Lossa.

Foto:
Cover / STUDIOCANAL

Mehr zum Thema:

Chris

Deine Meinung?