Natalia Vodianova: Eigene Unterwäschekollektion für Etam

Supermodel Natalia Vodianova war sich zunächst nicht sicher, ob sie eine eigene Modekollektion designen soll. Doch Natalia wagte den Schritt und kreierte Unterwäschekollektion für ‚Etam‘, die sie diese Woche in Paris vorstellte.

Sexy Unterwäschekollektion: Natalia Vodianova war sich nicht sicher die Modelle für Etam kreieren zu können

„Es ist eine weitere Möglich mich selbst auszudrücken“, erklärte Natalia Vodianova (‚Chanel‘) in einem Interview mit ‚fashionweekdaily.com‘ und enthüllte ihre Anfangszweifel: „Als mir angeboten wurde zu designen, war das ein seltsamer, angsteinflößender Moment, weil ein Ja eine Herausforderung bedeutete.“

Die Etam-Modeschau wurde von Stars wie Beth Ditto, Boy George und ‚The Kills‘ besucht und zeigte Natalia, dass ihr Mut sich gelohnt hat. „Ein Model zu sein kann ziemlich eindimensional werden, aber hier bin ich, mit einer anderen Dimension meiner selbst“, freute sich Natalia Vodianova, „und das ist so mutig. Ich hatte zwar Vorstellungen von dieser Zusammenarbeit, aber was dabei herausgekommen ist, ist so viel mehr, als ich erwartet hatte – ich habe absolut jeden Moment davon geliebt!“

Natalia Vodianova wurde mit 15 entdeckt, zog mit 17 nach Paris und lief schon für Modehäuser wie Calvin Klein, Louis Vuitton und Yves Saint Laurent.

Wenn die Schönheit nicht arbeitet, engagiert sie sich für Charity-Organisationen. Natalia Vodianova ist unter anderem Mitbegründerin der ‚Naked Heart Foundation‘, die sich um mittellose Kinder in Russland kümmert.

Schreibe einen Kommentar