Nagelfolie: Tipps & Tricks

Das Wochenende steht vor der Tür. Wir haben für euch ein paar Tipps zum Trend Nagelfolie. Schnell mal ein neues Styling? Kein Problem. Mit etwas Geschick gibt es die coolsten und schrillsten Fingernägel ever. Stars wie Beyoncé, Lady GaGa und Katy Perry haben die Nagelfolien schon längst für sich entdeckt. Und was die können, kannst Du erst Recht. Du hast es in der Hand!

Nagelfolie ermöglicht eine schnelle & einfache Styling-Änderung

Die Hände sind die Visitenkarte der Frau, wer keine gepflegten Nägel besitzt hat fast schon verloren. Neben einer angemessenen Pflege, kann man jedoch auch noch allerei coole Designs
für seine Nägel ausprobieren.

Neben dem Ombre Nailstyle und leuchtenden Neonfarben gibt es auch noch einen weiteren Trend , wer etwas neues ausprobieren will benutzt ab sofort Nagelfolie. Damit müssen die Nägel nicht mehr lackiert werden, sondern werden einfach mit einem ausgewählten Motiv beklebt.

Neben vielen verschiedenen Prints, gibt es aber auch einfarbige sowie Neonfarben zum einfachen aufkleben. Einfach ist diese Methode jedoch nicht für jeden, da die Folie oftmals noch zurechtgeschnitten werden muss. Die Folie an sich ist hauchdünn und geht schnell kaputt, man sollte hier also sehr sorgfältig arbeiten.

Wer jedoch mit dem Pinsel nicht so gut umgehen kann, kann sich so krasse Muster auf die eigenen Nägel zaubern. Wer sich jetzt fragt, was man bei einer Nagelfolie sonst noch beachten muss, der bekommt nun eine Anleitung:


1. Eigene Nägel vollkommen von restlichen Schmutz und Lack befreien.
2. Passende Größe finden!
3. Folie vorsichtig abziehen und auf den eigenen Nagel kleben.
4. Folie bei Bedarf feilen oder zurecht schneiden.
5. Ein Klarlack ist nützlich. So bekommen die aufgeklebten Nagelfolien einen zusätzlichen Schutz. Diesen täglich über die Nägel ziehen.

Entfernen kann man die Nagelfolie mit Nagellackentferner oder zieht sie einfach ab. Erhältlich sind die angesagten Stücke bereits in allen Drogerieläden, Mode und Schnäppchenläden oder online (zum Beispiel nd24.de) Der Kostenpunkt liegt je nach Marke zwischen 1,– und 6,– Euro.

Die Haltbarkeit ist abhängig von der Qualität, liegt jedoch zwischen 5 und 7 Tagen. Die Nagelfolie ist eine klasse Alternativlösung für jeden Nagellackmuffel. Jedoch sollte man auch hier sorgfältig arbeiten und etwas Zeit mitbringen. (Selbsttest) Für Anfänger wird der Zeitaufwand deutlich höher sein, als beim einfachen lackieren.

Vorteile von Nagelfolie

– Schnelle & unkomplizierte Styling-Wechsel
– Keine Geruchsbelästigung oder Flecken
– Ausgefallene Designs

Nachteile von Nagelfolie

– Viele berichten von spröden & rissigen Nägeln
– Auf Dauer höherer Preis als Nagellack
– Sehr genaues, geübtes Arbeiten notwendig

Foto:
YOKO/Flickr/CC BY-SA 2.0

Schreibe einen Kommentar